Vitramo GmbH VL-RH0140

Vitramo GmbH-VL-RH0140*

 
Vitramo GmbH VL-RH0140

*die Abbildung kann ähnlich sein

Artikel-Nr.: 20.004.187

Vitramo GmbH VL-RH0140 vergrößern
  • Bestelleinheit:Stück
  • Inhaltseinheit:Stück
  • Mengenstaffel:1
  • Preis gilt für:1
  • Verpackungsmenge:1
  • Mindestbestellmenge:1
  • Verfügbarkeit:versandfertig in > 10 Tagen

Produktdaten

Produkt

Vitramo GmbH VL-RH0140

  • VL-RH0140 Unterbank-Heizelement 648x258x46mm, 140W

Artikelbeschreibung

Das Vitramo Infrarot- Heizelement der Baureihe VL-RH ist in einen Holzrahmen eingelegt. Neben dem Einsatz z.B. in denkmalgeschützten Gebäuden oder auf Holzdecken, wird das Heizelement vor allem als Unterbank-Strahlungsheizung in Kirchen installiert. Das Gewicht des VL-RH0140 beträgt 3,2 kg. Neben den aufgeführten Abmessungen und Leistungsstufen sind auf Anfrage weitere verfügbar. Vitramo hilft Ihnen gerne bei der Auslegung des Heizsystems. Die Unterbank- Infrarotstrahler werden im Sandwich-Aufbau produziert und bestehen aus einer ESG-Glasscheibe, die rückseitig mittels einer Heizschicht, die elektrische Energie in Wärme umwandelt, erwärmt wird. Diese Heizschicht ist glasfaserverstärkt und in eine Kunststoffmasse eingebettet. Die Glasscheibe ist weiß (RAL 9010) beschichtet und raumseitig satiniert. Die Rückseite des Heizelementes ist wirksam wärmegedämmt und wird durch einen Holzrahmen, welcher auch die Seiten umschließt, komplettiert. Der Holzrahmen ist sowohl in Natur als auch flexibel lackiert mit RAL-Farben erhältlich. Die Infrarotheizung eingelegt in den Holzrahmen ist gemäß IEC-Norm 60335 zur Montage unter Bänken oder an der Wand geeignet. Optional können die Heizelemente mit einem Oberflächentemperatursensor PT1000 ausgestattet werden, so dass die Oberflächentemperatur variabel geregelt werden kann. Andere objektbezogene Abmessungen und Nennleistungen sind grundsätzlich möglich. Objektbezogen werden die Bankheizkörper in Kirchen mit an die Kirchenbänke angepassten Holzrahmen unter den Kirchenbänken installiert. Die Heizung ist damit sehr unauffällig. Die Kombination der Kirchenheizung mit einer Kirchenaufheizautomatik ist möglich. Die Vitramo Kirchenheizung arbeitet mit Infrarot-C-Heizelementen. Die Strahlungsheizelemente werden in Kirchen vorzugsweise unter den Sitzbänken installiert. Der Fußboden und die den Raum umschließenden Wände werden differenziert so erwärmt, dass sie untereinander kaum Temperaturunterschiede aufweisen. Die Zirkulation der Raumluft wird geringer und damit auch die Zirkulation von Staub und Bakterien. Weil die Infrarot-Strahlungswärme die Wände mehr erwärmt als die Raumluft, kann diese an den Wänden nicht abkühlen. Folglich kondensiert auch kein Wasserdampf. Die Ablagerung von Staub und Schmutz unterbleibt weitgehend. Die richtig eingesetzte Vitramo- Infrarot-Strahlungsheizung übertrifft an Komfort die klassischen Luftheizungen, auch Fußbodenheizungen, und arbeitet wartungsarm, sauber und geräuschlos. Die Regelung des Vitramo Heizsystems erfolgt in Kirchen über eine spezielle Kirchenheizungsautomatik gemäß den Richtlinien für die Beheizung von Kirchen. Es ist möglich, die Grundbeheizung der Kirche mit niedrigen Temperaturen vorzunehmen. Diese sollte umso niedriger sein, je trocken-kälter es draussen ist. Zur Nutzung kann dann die Kirche mit einer frei wählbaren Aufheizgeschwindigkeit pro Zeiteinheit von maximal 1,0 °C pro Stunde beheizt werden. Auch der Heizenergieverbrauch hängt in der Regel primär von der Grund-, nicht von der Nutzungstemperatur ab. Die weiteren Vorteile der Vitramo Infrarot Kirchenheizung sind z.B. weniger Transmissionswärmeverluste durch natürliche Dampfbremse. Denn trockene Baustoffe dämmen besser als feuchte. Kein Kondensat und damit auch kein Schimmelpilz im Bereich von Wärmesenken, weil die Wände wärmer sind als die umgebene Raumluft. Geringe Investition, da auf teure wassergeführte Wärmeabgabesysteme, wie die Fußbodenheizung verzichtet werden kann und damit Spielraum für den Einsatz von Erneuerbarer Energie entsteht. Kein Energieverlust im Gebäude, da die Vitramo-Heizelemente den elektrischen Strom zu annähernd 100 % in Wärme umwandeln. Der Temperatursprung wird durch hohen Strahlungswirkungsgrad erreicht. Die differenzierte Erwärmung der inneren Hüllflächen gewährleistet das Vitramo-Heizsystem durch den Einsatz von hoch effektiven und trotzdem kleinformatigen und kostengünstigen Heizelementen. Es werden primär die Oberflächen im Raum und nicht etwa die Raumluft erwärmt! Zudem sind die Elemente stabil, da die glasfaserverstärkte Heizschicht und Glasscheibe einen monolithischen Verbund bilden. Es wird kein Staub aufgewirbelt, da die Raumluft in Ruhe gelassen wird. Vitramo ist führender Hersteller von Infrarotheizelementen für die Wand, - Decken- und Unterbankmontage und produziert ausschließlich made in germany am Standort Tauberbischofsheim in Baden-Württemberg.

Technische Daten

Hersteller:Vitramo GmbH
Produkt Typ:VL-RH0140
Hersteller Artikelnummer:VL-RH0140
EAN:4250939305011
Höhe 258 Millimeter
Tiefe 46 Millimeter
Leistungsstufe AUS Nein
Anzahl der Heizstufen 1
Spannung R 220 Volt
Max. Heizleistung 140 Watt
Min. Heizleistung 140 Watt
Schutzart (IP) IP00
Breite 648 Millimeter
Zolltarifnummer 85162999
Ursprungsland Deutschland